Aktuelles



| Verband & Innungen

Höhere Förderung durch Teilnahme an „Bau auf Bau“

Die BG BAU bezuschusst Maßnahmen zur Absturzsicherung. Dabei gibt es auch Fördergelder, die vom eigenen BG-Beitrag unabhängig sind. Diese erhalten etwa Unternehmen, die an der Selbstbewertung „Bau auf Bau“ teilgenommen haben. Hier erklärt der Landesinnungsverband, wie das funktioniert.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Meisterhaft: Kundenzufriedenheit-Abfrage in neuem Layout

Ein ansprechender Internetauftritt und geschickte Suchmaschinenoptimierung reichen oft nicht aus, um erfolgreich zu sein. Für viele Bauinteressierte sind Kundenbewertungen ein Orientierungsfaktor. Gute Bewertungen können die Entscheidung für einen Betrieb erheblich beeinflussen! Im Zuge der Überarbeitung der Meisterhaft-Werbemittel hat der Verband auch den Meisterhaft-Fragebogen zur Kundenzufriedenheit komplett überarbeitet.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Zimmerer Contest: Junge Talente für die Nationalmannschaft gesucht

Wer Weltmeister werden will, ist hier richtig: Der Zimmerer Contest 2020 ist der erste Schritt auf dem Weg zum Titel. Denn dabei wird entschieden, wer Ende des Jahres in das neue Team der Zimmerer-Nationalmannschaft aufgenommen wird.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Online-Seminar für Holzbaujunioren

Für Holzbaujunioren findet am 30. Juli 2020 ein Online-Seminar statt, zum Thema „Live auf der Baustelle: Dokumentation – Vergütung – außerordentliche Kündigung“. Dabei zeigen die Referenten des Landesinnungsverbandes, Rechtsanwalt Harm Plesch und Zimmermeister Andreas Kraft B.A., zahlreiche Beispiele aus der Praxis. Eine Anmeldung ist bereits möglich.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Holzbau Deutschland: Seminar für Jungunternehmer/-innen

Holzbau Deutschland bietet ein Seminar für junge Holzbauunternehmer/-innen an und zwar von 25. bis 26. September 2020 in Fulda/Ebersburg in der Rhön. Der Schwerpunkttitel heißt "Supply Chain Management - Warenbeschaffung meistern". Die Anmeldung ist bereits möglich.

❯ mehr



| Verband & Innungen

"Ich versuche handwerkliche Interessen einzubringen"

Den Baustoff Holz ins positive Licht rücken – das gehört zu den Zielen von Hans-Peter Röhrlein (58) im Gemeinderat Untersteinach. Er sitzt seit 24 Jahren im Gremium und ist Mitglied der Zimmerer-Innung Kulmbach. Im Interview verrät er, was er von seinem Wissen aus der Zimmerei als 2. Bürgermeister gebrauchen kann.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Günther Stenglein: Obermeister, 2. Bürgermeister und Kreisrat

Der Obermeister der Zimmerer-Innung Kulmbach hat es wieder in die Kommunalpolitik geschafft: Günther Stenglein ist 2. Bürgermeister in Mainleus und sitzt im Kreisrat Kulmbach. Im Interview erklärt er, warum sich auch seine Berufskollegen in der Kommunalpolitik engagieren sollten.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Zimmerer-Innung Kulmbach hat drei Mandatsträger

Bei der Kommunalwahl im März 2020 haben es gleich drei Mitglieder der Zimmerer-Innung Kulmbach geschafft: Sie haben ein Amt in der Kommunalpolitik ergattert. Hier stellen wir die Amtsträger aus dem Zimmerer-Handwerk kurz vor.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Kommunalwahl: Zimmerer erobern viele Mandate

Viele Mitglieder unserer Zimmerer-Innungen haben bei der Kommunalwahl 2020 ein Mandat in der Kommunalpolitik gewonnen. Wir haben uns bei den Innungen umgehört, wer den Sprung in ein Gremium oder den Rathaus-Chefsessel geschafft hat und einige Interviews mit den Amtsträgern bereits online gestellt.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Peter Aicher: „Kommunen sollen auf Innungsbetriebe setzen!“

Im Interview mit der Bayerischen GemeindeZeitung erklärt der Präsident des Landesinnungsverbandes Peter Aicher, warum Kommunen ihre Aufträge an Innungsbetriebe vergeben sollten und nicht an Billigbetriebe. Außerdem spricht er über die wohltuende Wirkung von Holz – vor allem bei Kindern und Jugendlichen.

❯ mehr

Im Archiv finden Sie die Beiträge der vergangenen Jahre,
beginnend mit dem Jahr 2015.