Zimmerer-Innung Kulmbach

Aktuelles aus der Innung



| Verband & Innungen

Bezirksversammlung Oberfranken: Neue Regeln auf dem Bau präzise erläutert

Am 7. Februar fand in Scheßlitz die Bezirksversammlung des Bayerischen Zimmererhandwerks statt. Peter Aicher, Präsident des Landesinnungsverbandes des Bayerischen Zimmererhandwerks (LIV) und Bezirksvorsitzender Manfred Amon freuten sich, neben den rund 45 Teilnehmern aus der Branche auch den Ersten Bürgermeister Roland Kauper, den stellvertretenden Landrat Bruno Keller sowie den Leitenden Baudirektor der Regierung Oberfranken Franz Schmidt zu begrüßen.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Zimmerer-Innung bei Kulmbacher „Tag des Handwerks“

Am 17. und 18. März fand im Beruflichen Schulzentrum Kulmbach der „Tag des Handwerks“ – diesmal aufgeteilt auf zwei Tage – statt. Auch die Zimmerer-Innung war dort mit zwei Ständen vertreten und machte Schüler neugierig auf den Beruf des Zimmerers.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Richard Betz auf Theatertour

Zimmerer Richard Betz ist aktuell auf Theatertour in Bayern – am 15. März führte er sein Stück „Hand und Werk“ in Neudrossenfeld und am 16. März in Mainleus vor begeistertsten Schülern auf.

❯ mehr

Aktuelles aus dem Verband



| Soziales & Tarifpolitik

Tarifvorschlag vom 31. Mai 2024 angenommen

Der Tarifvorschlag vom 31. Mai 2024 über einen Tarifabschluss zu neuen Lohn- und Gehaltstarifverträgen ist nun auch von Seiten der Arbeitgeber mit großer Mehrheit angenommen worden.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Holzbaujunioren treffen sich zu Betriebsbesichtigungen

Seit 2014 treffen sich die Holzbaujunioren, also potenzielle Betriebsnachfolger bis zu einem Alter von 35 Jahren, um sich auf ihre spätere Tätigkeit systematisch vorzubereiten und wertvolle Kontakte in der Branche zu knüpfen. Am Dienstag, 11. Juni 2024 steht ein weiteres Highlight auf dem Programm.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

Tarifparteien: Einigungsvorschlag erarbeitet

Die Tarifvertragsparteien der Baubranche (Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und Zentralverband Deutsches Baugewerbe) haben sich im Tarifkonflikt nach einer ersten Sondierung und dann nach intensiven Verhandlungen auf einen Einigungsvorschlag verständigt. Die zuständigen Gremien haben bis zum 14. Juni 2024 Zeit, diesem Vorschlag zuzustimmen. Bis dahin werden die Arbeitskampfmaßnahmen ausgesetzt.

❯ mehr