Zimmerer-Innung Kulmbach

Aktuelles aus der Innung



| Verband & Innungen

Bezirksversammlung Oberfranken: Neue Regeln auf dem Bau präzise erläutert

Am 7. Februar fand in Scheßlitz die Bezirksversammlung des Bayerischen Zimmererhandwerks statt. Peter Aicher, Präsident des Landesinnungsverbandes des Bayerischen Zimmererhandwerks (LIV) und Bezirksvorsitzender Manfred Amon freuten sich, neben den rund 45 Teilnehmern aus der Branche auch den Ersten Bürgermeister Roland Kauper, den stellvertretenden Landrat Bruno Keller sowie den Leitenden Baudirektor der Regierung Oberfranken Franz Schmidt zu begrüßen.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Zimmerer-Innung bei Kulmbacher „Tag des Handwerks“

Am 17. und 18. März fand im Beruflichen Schulzentrum Kulmbach der „Tag des Handwerks“ – diesmal aufgeteilt auf zwei Tage – statt. Auch die Zimmerer-Innung war dort mit zwei Ständen vertreten und machte Schüler neugierig auf den Beruf des Zimmerers.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Richard Betz auf Theatertour

Zimmerer Richard Betz ist aktuell auf Theatertour in Bayern – am 15. März führte er sein Stück „Hand und Werk“ in Neudrossenfeld und am 16. März in Mainleus vor begeistertsten Schülern auf.

❯ mehr

Aktuelles aus dem Verband



| Verband & Innungen

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Am 15. Mai 2024 trafen sich die Vertreter der Innungen und Fachgruppen des Bayerischen Zimmererhandwerks in Mühlbach (Stadt Dietfurt) zu ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung. Neben der Jahresrechnung 2023 und den Aktivitäten 2024 fanden turnusgemäß Neuwahlen statt.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

Schlichtungsspruch abgelehnt

Die arbeitgeberseitigen Sozialpartner, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, haben heute den Schlichterspruch vom 19. April 2024 für die Schlichtung der Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe abgelehnt. Die Gremienabstimmung hat die satzungsgemäß erforderliche Mehrheit nicht erreicht.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

Tarifverhandlungen-Schiedsspruch

Wie bereits von der IG BAU in der dritten Verhandlungsrunde angekündigt, hat diese am 15. April 2024 das Scheitern der Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen erklärt und die Zentralschlichtungsstelle angerufen.

❯ mehr